William Kentridge

William Kentridge wurde 1955 in Johannesburg geboren. Er studierte Politik und Afrikastudien an der Universität und anschließend Kunst an der Johannesburg Art Foundation. Er studierte auch Pantomime und Theater in Paris. Mit seinen bemerkenswerten Animationsfilmen, Kohlezeichnungen und Installationen aus Film, Ton, Musik und skulpturalen Objekten machte er sich als Multimedia-Künstler einen Namen. Kentridge gelingt es mit enormer Leichtigkeit, verschiedene Medien in einem einzigartigen Werk zusammenzuführen. Als Opern- und Theaterregisseur hat Kentridge auch mit der Metropolitan Opera in New York, dem Royal Opera House in London und dem Holland Festival zusammengearbeitet. Seine Kunst wurde in der Documenta (Kassel), der Tate Modern (London), dem Museum of Modern Art (New York) und der Biennale von Venedig ausgestellt

Zeigt alle 3 Ergebnisse