, ,

Piet Mondrian Wald bei Oele

40,99409,56

Hochwertige Giclée-Reproduktion des Kunstwerks „Wald bei Oele“ von Piet Mondrian.

Artikelnummer: MNDH-005 Kategorien: , , Schlagwörter: , ,
Shop: 
 
Verkauft durch Mondriaanhuis
Mit Ihrem Kauf unterstützen Sie dieses Museum.

506

 
×

Mondriaanhuis

Sie kaufen bei unserem Partner Mondriaanhuis. Der Verkäufer ist nach dem Kauf der erste Ansprechpartner für Fragen und Rückgabebedingungen. Sie können über dutchmuseumgiftshop.nl bestellen und bezahlen.

Was Sie erwarten können:

  • Bestellen und bezahlen über dutchmuseumgiftshop.nl
  • Dieses Produkt wird von Mondriaanhuis versendet
  • Gesetzliche Garantie über Mondriaanhuis.
  • 30 Tage Bedenkzeit.

Kundendienst

Sie können uns auch einfach kontaktieren, wenn Sie bei einem Partner kaufen. Stellen Sie Ihre Fragen über die Bestellung in Ihrem Konto, auf der Kundendienstseite oder auf der Verkäuferseite.

Mondriaanhuis
Item will be shipped in 1-2 weeks

Über das Originalwerk

“Bos bij Oele” (Wald bei Oele) wurde zuvor mit dem Werk des norwegischen Künstlers Edvard Munch (1863-1944) in Verbindung gebracht. Es scheint unwahrscheinlich, dass Mondrian Munchs Werk 1908 kennt. Es wird in Amsterdam nicht ausgestellt und bleibt bis 1911 in der niederländischen Presse unbeachtet. Auch die wenigen Abbildungen in internationalen Zeitschriften erreichen ihn wahrscheinlich nicht. Warum sie aneinander erinnern, mag an ihrer Herangehensweise liegen. Mondrian sieht diese Arbeit als eine Zeichnung in Farbe, so wie Munch oft an seine Arbeit herangeht. Mondrian setzt es mit stark verdünnter Farbe an, zeichnet mit Pinsel und mit breiten Pinseln und kratzt manchmal mit einem Spachtel. So entstehen die länglichen Muster, die bei Bosch vorkommen; Bos bij Oele sind mit leuchtenden, satten Farben aufgesetzt.

Mondriaan reicht das Gemälde zur Teilnahme an einer Ausstellung im Januar 1909 im Stedelijk Museum in Amsterdam ein, die er mit den Künstlerfreunden Cees Spoor und Jan Sluijters organisiert. Es ist das erste Mal, dass es ihm explizit um die Präsentation seiner Werke geht und er sich fragt, wie er die Bilder der Öffentlichkeit präsentieren möchte. Die Leinwände befinden sich in breiten, weiß gestrichenen Rahmen, die die Leinwand nach vorne schieben. Diese Listen liegen noch heute herum. Bereits im 19. Jahrhundert betrachteten Künstler den Rahmen sowohl als Begrenzung als auch als Erweiterung des Kunstwerks. Mondrian wählt neutrales Weiß, um die Intensität der Farben zu zeigen. Der breite weiße Rahmen um Bosch; Bos bij Oele zeigt, dass Mondrian auch in diesem Werk gerne die intensive Farbwirkung betont.

  • Titel: Bos bij Oele
  • Künstler: Piet Mondriaan
  • Jahr: 1908
  • Material: Öl auf Leinwand
  • Maße: 128 × 158 cm
  • Standort: Kunstmuseum, Den Haag

Weitere Informationen

Dieses Gemälde von Piet Mondrian wird als Giclée mit einem fortschrittlichen 12-Farben-Drucker reproduziert, der die Pigmenttinten Schicht für Schicht auf die Leinwand oder das Papier sprüht. Durch dieses große Farbspektrum und die hohe Auflösung kommt man dem Original sehr nahe.
Die verwendeten Pigmenttinten sind UV-beständig, sodass keine Verfärbungen auftreten können. Die Farben bleiben immer schön und deshalb geben wir eine uneingeschränkte Garantie! Sie können Giclées gerahmt und ungerahmt bestellen.

Gewichtn. v.
Größen. v.
Material

, ,

Rahmen

Blockrahmen gold, Wechselrahmen weiß, Wechselrahmen kolonial, Wechselrahmen blanc, Wechselrahmen schwarz, Kastenrahmen weiß, Kastenrahmen blanc, Kastenrahmen schwarz, Kein Rahmen – Leinwand, Kein Rahmen – Dibond, Kein Rahmen – Aquarellpapier

Dimensions

, , , , , ,

Hersteller

Künstler

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Piet Mondrian Wald bei Oele

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Warenkorb
hitherefred piet-mondrian-wald-bei-oele - 71684therefredisnone 71684
Piet Mondrian Wald bei Oele
40,99409,56Optionen wählen
Nach oben scrollen