Women Photographers: Pioneers 1851-1936

17,50

Als in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts Frauen als Fotografinnen zu arbeiten begannen, waren die Regeln des Mediums noch nicht festgeschrieben und Experimente an der Tagesordnung. Bereits in den 1870er Jahren war Julia Margaret Cameron eine Pionierin bei der Verwendung von Weichzeichnung in ihren Darstellungen von Figuren aus der Artussage. Einige Frauen eröffneten ihre eigenen Studios, wie Ellen Auerbach und Grete Stern, die innovative Persönlichkeiten in der florierenden Werbebranche waren. Andere mussten anonym oder unter Pseudonym arbeiten. Als das 20. Jahrhundert anbrach, machten sich Frauen Genres zu eigen, die vom dokumentarischen Realismus bis zur surrealistischen Fotomanipulation reichten, und loteten furchtlos die Grenzen der fotografischen Möglichkeiten aus. Ein kompakter Überblick über wegweisende Fotografinnen in den Anfängen des Mediums.

Verfügbarkeit: Nur noch 3 vorrätig

SKU/EAN: 9780500411155 Kategorie: Schlagwörter: ,
Bindemethode

Taschenbuch

Autor(inn)(en)

Clara Bouveresse

Sprache

Englisch

Pages

144

Publication date

2020

Verleger

Thames & Hudson

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Women Photographers: Pioneers 1851-1936“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Scroll to Top