Das Meer

Das Meer, das einzige Leben, das dauert / Vom Begin zum Ende
Während alle andre, vor kurzem erwacht, / Sanftmütig und wehrlos verschwinde –
Gibt ein. ewige Brechung / Der große, weiche Versprechung
Das, wenn alle sterben, versteifen, / Sie wird anmutig bleiben.

Frei übersetzt nach de Zee (1947)J. Slauerhoff

Zeigt alle 16 Ergebnisse

Scroll to Top